Sonntag, 22. April 2018

EGO .-. Das Spiel des Lebens


"Revolutionen kosten Köpfe und Frisuren. Kurz nach der Französichen Revolution wurden billige Arbeitskräfte beschäftigt, die in der Massenfabrikation einfache Rechenaufgaben erledigen sollten. Und erstaunlicherweise nannte man sie bereits "Computer".
Sie bestanden größtenteils aus ehemaligen Friseuren, die durch den neusten Trend der revolutionären Haarmode und die bedauerliche Kopflosigkeit ihrer früheren adeligen Kunden arbeitslos geworden waren.
Gewiss fühlt man sich wohler, wenn ein Friseur rechnet, als wenn der Henker einem die Haare schneidet. Es ist alles  eine Frage der Aufgaben- und Kompetenzverwaltung, aber beides liegt nur eine Haaresbreite voneinander entfernt..
Wir denken uns das Leben als Evolution, vergessen aber immer, das es die Mutation ist, die Monster und das Unvorhergesehene schafft." schreibt der Autor zu Beginn des 7. Kapitels. 
Gespickt mit einer gehörigen Portion Sarkasmus und Ironie zieht Frank Schirrmacher immer wieder vergleiche zu historischen Ereignissen.

Freitag, 30. März 2018

March 2018 -Resümee -Dividends - Kauf -Ausblick

-Resümee
Ich habe im Februar durch kleinere Verkäufe, dem Einzahlen meiner Münzflasche und einer sparsamen Lebensweise ca. 700 € extra gespart. Eigentlich habe ich mir vorgenommen, ca. 10 % meines Vermögens in Cash zu halten, aber auf Grund deutlich höherer Investitionen in diesem Jahr, ist der Cashbestand auf 5 % gesunken. Momentan stecke ich a bissal in einer Zwickmühle, auf der einen Seite ist mir eine Notreserve wichtig, aber auf der anderen Seite möchte ich die Investitionen möglichst hoch halten um meine Ziele zu erreichen. Aber ich denke, dass ich in dem gerade herrschenden Marktumfeld wieder etwas mehr an Cash halten werde, und diesen Monat nur meine "normale" Sparquote von 500€ plus Dividenden investiere. Mein zusätzlich erspartes Cash wird gesammelt. 

Freitag, 2. März 2018

February 2018 -Resümee -Dividends - Kauf -Ausblick

-Resümee
Der Februar bot einen Vorgeschmack auf fallende Indizes. Einige Werte haben deutlich nach unten korrigiert, aber die Depotperformance im Ganzen ging interessanterweise nie in den roten Bereich. Im Vergleich zum Januar ging es ca. 8% nach unten. Und trotzdem hatte ich mir nie ernsthafte Sorgen gemacht, sondern, ganz im Gegenteil, meine Gedanken kreisten nur um ein Thema; Wo kann ich noch mehr Cash auftreiben um aufzustocken? 
Schlußendlich habe ich mich dann aber doch zurückgehalten. Zu oft habe ich schon zu früh nachgekauft. In der Regel fallen die Kurse nach einer Korrektur noch verzögert um einige Prozentpunkte, und so habe ich im Februar nur 2 Käufe getätigt.

Freitag, 2. Februar 2018

January 2018 -Resümee -Dividends - Kauf -Ausblick


-Resümee 
Das neue Jahr fängt für mich schon gleich mit einem Rückschlag an. Ich hatte mir vorgenommen, die Dividendenzahlungen dauerhaft im 3-stelligen Bereich zu halten, aber das Ziel habe ich gleich im ersten Monat verpasst
Grund hierfür ist die neue Besteuerung meiner ETF`s von iShares. Es hat zum Auftakt des Jahres eine Teilthesaurierung und fiktive Veräusserung stattgefunden, so dass ich, da ich konfessionslos bin und mein Freibetrag für 2017 aufgebraucht hatte, nur meinen Kirchenanteil überwiesen bekommen habe.

Sonntag, 7. Januar 2018

Kauf AT&T

Servus, 
ich habe mich dazu entschlossen im Monat Januar meine AT&T Position zu erhöhen, und das Investitionsjahr 2018 mit einem Kauf von 18 Stück für 570,60€ zu eröffnen.
Kurzzeitig habe ich mit dem Gedanken gespielt, diesen Monat auszusetzen, und die Sparquote beiseite zu legen.
2 Gründe haben mich dann doch überzeugt:

Montag, 1. Januar 2018

December 2017 -Resümee -Dividenden - Kauf -Ausblick


- Resümee 
Mein 2. Börsenjahr ging zu Ende, und gleichzeitig ein sehr erfolgreiches Jahr, wie ich finde. Das Depot ist, bis auf 2 Monate, kontinuierlich gestiegen. Die Dividenden sind im Schnitt, trotz schnell erreichtem Freibetrag und steigendem Eurokurs im 2. Halbjahr auch gestiegen. Ich konnte meinen Cashbestand ausbauen, und eigentlich kann ich trotz nachdenkens und resümierens nichts negatives finden, worüber es lohnt zu schreiben. Na gut, ich habe meine Investitionssumme von 500-600€ beibehalten, obwohl ich ständig gejammert habe. Aber damit habe ich mich mittlerweile auch abgefunden.